Wiedereröffnung ab 6. Juni

Mit der Lockerung der Massnahmen des Bundes zur Eindämmung von COVID-19 am 6. Juni ist eine Durchführung von einer Gruppenreise oder einem Ferienlager durch unsere Gäste wieder prinzipiell machbar. Wir freuen uns darüber, dass ein Gruppenaufenthalt im wunderschönen Obergoms somit wieder möglich ist.

Die Arche Noah öffnet als Selbstversorgerhaus wieder ihre Türen, auch wenn wir in der „neuen Normalität“ zur Zeit noch einige Einschränkungen für den Lagerbetrieb empfehlen:

  • Maximale Belegung von 25 Personen (statt 50)
  • Falls Personen der Gruppe aus dem gleichen Haushalt stammen, bietet sich an ihre Schlafplätze auch im Lager benachbart zu planen
  • Bei Gruppengrössen über 15 Personen ist über ein Schichtbetrieb bei den Mahlzeiten oder aber über die Verpflegung im grosszügigen Aussenbereich (mit Grillstelle) der Arche Noah nachzudenken.

An den Hausregeln ändert grundsätzlich nichts, denn bereits vor der Corona-Krise wurde im Gruppenhaus Arche Noah je Teilnehmer

  • ein Schlafsack
  • ein Fixleintuch
  • ein Duschtuch

durch die Gruppe mitgebracht. Frische Kissenbezüge werden an die Gäste ausgegeben. Die Teilnehmerliste wird vom Gruppenleiter erstellt und den Betreibern der Arche Noah zur Verfügung gestellt.

Um den Gruppenleitern die Umsetzung der Schutzmassnahmen zu erleichtern, haben wir die wichtigsten Punkte für das Gruppenhaus Arche Noah auf einer Seite zusammengefasst:

Selbstverständlich stehen wir im Falle von Fragen allen Gästen und Interessenten zur Verfügung und freuen uns über Deine Kontaktaufnahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.