Aktivitäten

Das Obergoms ist sowohl im Winter wie im Sommer eine Oase der Entspannung, der Ruhe und des Sports.

Sommer

Wandern, Biken, Radfahren, alpine Kultur und Natur, Dampfbahn Furka Bergstrecke (DFB), Golfen, Pässefahrten und vieles mehr

Winter

Langlauf, Ski- & Snowboard-Touren, Schneeschuhpfade, Winterwandern, Schlitteln

Sommer

Wandern

Das Bergdorf Goms ist mit 700 Kilometer beschilderten Wander- und Bergwegen im Bezirk Goms ein Paradies für das Wandern in der Schweiz. Zwischen 1200 und 3000 Metern über Meer gibt es für jeden Anspruch die passende Tour.

Aktueller Wanderwegbericht von Tourismus Obergoms

Nebst Themenwegen und mehrtägigen Wandertouren sind spannende Hängebrücken zu begehen, Naturlehrpfade und einmalige Felsformationen zu bestaunen und die wunderschöne alpine Landschaft und atemberaubende Aussichten zu geniessen.


Biken, Velofahren

Oberwald ist dank seiner Lage am Ende des Rhonetals idealer Ausgangspunkt für Radtouren im Oberwallis und der Gotthard-Region. Die interaktive Bikekarte zeigt nur eine Auswahl der Möglichkeiten: Neben diesen Touren verschiedener Schwierigkeitsgrade werden auch geführte Touren, das Abenteuer Stoneman Glaciara (das Dich über drei Etappen hinauf zum Großen Aletschgletscher führt) und der Bikepass St. Gotthard (Freie Fahrt bei der Matterhorn Gotthard Bahn zwischen Göschenen / Disentis – Fiesch sowie bei Postauto in der Region /St.Gotthard inklusiv Biketransport im Selbstverlad) angeboten.

In folgenden Geschäften werden Fahrräder, E-Velos, Bikes und E-Bikes verkauft und vermietet sowie Reparaturservices angeboten:


Alpine Kultur

Traditionelles Handwerk, schmucke Kirchen und Kappellen und die einzigartige Ackerkulturlandschaft lassen sich in zahlreichen Museen bestaunen und können auf Themenwegen und Dorfführungen selbst entdeckt und erlebt werden. Ausserdem kannst Du im Goms vieles über die Geschichte des alpinen Tourismus und der Infrastruktur in den Bergen erfahren.


Handwerk

Weit abgelegen von den städtischen Zentren hatte sich im Goms das traditionelle Handwerk mit seiner eigenen Kultur und Gepflogenheiten etabliert. So war beispielsweise das Bachhüs in Oberwald nicht nur ein wichtiger Ort für die Brotherstellung, sondern auch ein sozialer Mittelpunkt im Dorfleben. Bis 1971 wurde noch alle 6 Wochen gemeinschaftlich Brot gebacken. Nach 30 Jahren Dornröschenschlaf kümmert sich nun seit einigen Jahren ein Verein um den Erhalt dieser wunderbaren Tradition und des gemeinschaftlichen Handwerks.

Textiles Handwerk wird durch den Verein Rosengang nicht nur im eigenen Museum in Münster ausgestellt und gezeigt, sondern auch aktiv gelebt indem Webstühle restauriert, alte Mustersammlungen gepflegt und das traditionelle Wissen dieser Handwerkskunst aufgearbeitet und weitergegeben wird.

Noch heute werden Kleinstparzellen, welche durch die Verstückelung bei der Vererbung an die früher manchmal zahlreichen Kinder entstanden sind, unter schweisstreibenden Arbeitseinsatz im unebenen Gelände bewirtschaftet. Entdecke die Ackerkulturlandschaft Obergesteln über den beschilderten Rundweg mit Infotafeln.

Die Kulturlandschaft Münschter-Geschinen, welche von einem Verein getragen wird, setzt sich für das reiche Kulturerbe der Obergommer Dorfschaften Münster und Geschinen ein. Der Kulturweg führt als Dorfrundgang an historischen Gebäuden vorbei und hat sich neben weiteren Projekten auch dem Erhalt des Schindelhandwerks verschrieben.


Sakrale Kultur

Die sakrale Kunst des Goms ist sehr vielfältig: Neben Malern, Bildhauern und Kunstschnitzereien wurden im Bergtal Glocken gegossen und sogar Orgeln hergestellt. Einen guten Überblick über die sakralen Bauten gibt der Kirchen- und Kappellenführer vom Tourismus Obergoms.


Museen, Themenwege & Führungen zur Kultur im Oberwallis

Ein Verzeichnis aller Museen im Bergdorf Goms stellt Obergoms Tourismus samt Kontaktdaten und weiteren Infos zur Verfügung.

Verschiedene Themenwege, Erlebnispfade und eine Schnitzeljagd warten darauf, von Dir entdeckt zu werden. Beispielsweise die Audio Guide Tour in Gletsch, bei der Du mehr über die Anfänge des Tourismus und die Belle Epoche erfahren kannst.

Fast in jedem Dorf kannst Du auf einem Dorfrundgang mehr über seine Gepflogenheiten und seine Geschichte erfahren.

Der Theaterverein Obergoms studiert jedes Jahr ein neues Stück ein, welches alle Generationen zu begeistern vermag. Im Musikdorf Ernen werden mehrmals pro Woche Klavier- und Kammermusikkonzerte zum Besten gegeben.


Winter

Es stehen

im Zentrum des Ferienerlebnisses.


Für die kleinen Skifahrer gibt es verschiedene Möglichkeiten im Goms: 1 Skilift und Kinderlift in Gluringen, 2 Skilifte in Münster-Geschinen und 1 Seillift in Oberwald.

Für die Grossen oder Vielfahrer geht es in die Aletsch-Arena oder durch den Furkatunnel in die Skiarena Andermatt-Sedrun.

Das Obergoms verfügt über eine grosse Langlauftradition. Das sonnige Hochtal ist wie geschaffen für endloses Gleiten durch eine der schönsten Naturlandschaften der Schweiz.
Das Besondere ist, dass die Loipe die insgesamt 12 malerischen Dörfer von Oberwald bis Niederwald verbindet.

Winterkarte Obergoms Tourismus